Förderprogramm "LEADER"

Touristisch-historische Beschilderung der Stadt Lichtenberg

Die Stadt Lichtenberg beabsichtigt die Durchführung einer beschränkten Ausschreibung auf Grundlage der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) im Rahmen des LEADER-Projekts „touristisch-historische Beschilderung der Stadt Lichtenberg“.

Die Veröffentlichung der Ankündigung der beschränkten Ausschreibung erfolgt auf Grund der LEADER Richtlinien (Merkblatt Vergabe bei LEADER Nr. 3.1.3).

Eine Ex-Ante Veröffentlichung i.S.d. § 19 Abs. 4 VOB/A ist nicht notwendig, da der dort genannte Auftragswert zwar überstiegen wird (Schätzung), gem. der Bekanntmachung der „Vergabe von Aufträgen im kommunalen Bereich“ des Bayerischen Staatsministeriums vom 31. Juli 2018, Az. B3-1512-31-19 diese Wertgrenze angehoben wurde (vgl. Nr. 1.3 Satz 1 dieser Bekanntmachung).

Leistungsbeschreibung:

Die Ausschreibung umfasst die Tiefbau- und Montagearbeiten für COR-TEN Stahl Stelen und COR-TEN Stahl Wegweiser sowie Glaselementen auf der Gemarkung 1860 (Lichtenberg).

Die Tiefbauarbeiten umfassen den Erdaushub, lotrechte Einbringung vorgefertigter, bauseitiger COR-TEN Stahl Trägerplatten, Verschalung sowie den Guss der Betonfundamente.

Die Montagearbeiten beinhalten das Setzen und Befestigen der COR-TEN Stahl Stelen an den Trägerplatten mit bauseitigem Montagematerial sowie die Befestigung von beklebten Glaselementen an den Stelen.

Die Wegweiser sind mittels bauseitig vorhandenen Gewindestangen im zu gießenden Betonfundament zu montieren (T-Träger mit Kopfplatte) und sodann oberirdisch zu verschrauben.

Sämtliche Bohrungen an den Stahl- und Glaselementen sind bereits bauseitig vorhanden.
Weiter umfasst die Montageleistung das Anbringen von 10 Glaselementen an Hauswänden bzw. Mauerwerken. Die Bohrungen an den jeweiligen Gewerken sind hier im Rahmen der Montage vom Auftragsnehmer mit durchzuführen.

Für Fragen zur Ausschreibung stehen wir Ihnen telefonisch (09288/9737-11) oder per E-Mail (kasse@vg-lichtenberg.de) zur Verfügung.

Die kleine Stadt Lichtenberg, deren mittelalterliches Ortsbild sich über wechselhafte Zeiten hinweg erhalten hat, soll nach einer umfassenden Sanierung nun touristisch erlebbar gemacht werden. Hierfür soll das Alltagsleben ihrer Bewohner, wie es sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt hat, den Besuchern auf plastische und unterhaltsame Weise nahe gebracht werden. Mithilfe von Schautafeln werden Schicksale und Begebenheiten erzählt, die sich tatsächlich abgespielt haben und die die Lebensumstände der damaligen Bewohner deutlich machen. Diese werden – wo passend – in den regionalen und überregionalen historischen Kontext der jeweiligen Epoche und deren Schlüsselfiguren gestellt.

Details zum Projektstand des LEADER-Projekts der Stadt Lichtenberg finden Sie hier:

Informationen zum Thema "Was ist LEADER-Förderung" erhalten Sie hier:

Dieses Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Details zum Projektstand des LEADER-Projekts