Von Blumenbögen bis zum Armbustschießen

Das traditionelle Heimat- und Wiesenfest in Lichtenberg mit den aufwendig gebundenen Blumenbögen und dem festlich geschmückten Umzug wird seit 1832 jährlich gefeiert. Zur Tradition gehören auch die Tänze mit den gebundenen Blumenbögen, der Umzug und das Armbrustschießen. Das Heimat- und Wiesenfest ist einmalig im Landkreis, da die Stadt Lichtenberg es geschafft hat, die Tradition dieses Festes über 180 Jahre lang aufrechtzuerhalten. Auch das Armbrustschießen hat bei uns eine lange Tradition. Die Armbrüste werden vor Ort gefertigt. Bei diesem Heimatfest im Juli feiern Alt und Jung gemeinsam, und sogar ehemalige Lichtenberger lassen sich das Spektakel nicht entgehen.